respondi #wirbleibenzuhause diary #11

Wie wird die „neue Normalität“, die Welt nach der Corona-Pandemie aussehen? Auch wenn wir diese Phase noch nicht erreicht haben, so zeichnen sich mit dem Rückgang der Beschränkungen dennoch einige

Share
Es war einmal Tom…

Tom ist 34 Jahre und lebt in einer Londoner Vorstadt. Er ist immer auf dem Sprung, liebt es zu reisen, neue Orte und neue Dinge zu entdecken. Letztes Jahr verbrachte

Share
Schülerbefragung 2020 – Wie und wo informieren sich SchülerInnen in der Berufsorientierung?

Geht es um den Berufseinstieg, so sehen sich viele SchülerInnen mit einer Vielzahl an Möglichkeiten konfrontiert. Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen wissen, wie sie diese wichtige Zielgruppe am besten

Share
respondi #wirbleibenzuhause diary #10

Wie wird die „neue Normalität“, die Welt nach der Corona-Pandemie, aussehen? Auch wenn wir diese Phase noch nicht erreicht haben, so zeichnen sich mit dem Rückgang der Beschränkungen dennoch einige

Share
respondi Panelisten #füreinander

Im Rahmen der Coronakrise wollten auch wir zusammen mit unseren Panelisten einen Teil zur Unterstützung der Pflegekräfte, Wissenschaftler und denen, die es am dringensten nötig haben, beitragen. Deshalb befragen wir

Share
Erst zum Friseur, dann ins Fitnessstudio und anschließend im Restaurant entspannen

Wie verändert sich die Werbebranche in Zeiten von Corona? Und wie reagiert man am besten auf die neuen Gegebenheiten? Hat es Sinn, die Werbemaßnahmen zunächst zu reduzieren oder sollte man

Share
respondi #wirbleibenzuhause diary #9

Wie genau die Welt nach Corona aussehen wird, ist für uns alle nur schwer vorstellbar. Auch wenn wir noch weit davon entfernt sind, Corona hinter uns zu lassen, interessiert uns

Share
DGOF makes you happy – ein Bericht von der Research Plus

Unter diesem Motto startete die gestrige, erstmals ausschließlich online übertragene Research plus der DGOF. Dank Corona haben sich viele von uns lange nicht gesehen und es war schön, so viele

Share
Trotz Lockerungen und geöffneten Geschäften halten die Deutschen am Onlineshopping fest

Wie verändert sich die Werbebranche in Zeiten von Corona? Und wie reagiert man am besten auf die neuen Gegebenheiten? Hat es Sinn, die Werbemaßnahmen zunächst zu reduzieren oder sollte man

Share
respondi #wirbleibenzuhause diary #8

In unseren beiden letzten Tagebucheinträgen untersuchten wir die Auswirkungen der Ausgangssperren in Frankreich und Großbritannien auf die dortigen Ernährungsgewohnheiten. In beiden Ländern zeigte sich ein ähnliches Bild: Sei es aus

Share
Covid-19 – Wie steht es um die psychologische Lage der Deutschen? (Analyse der 9. Datenerhebung)

In Zusammenarbeit mit der Universität Erfurt analysieren wir wöchentlich im COVID-19 Snapshot Monitoring (COSMO) wie die Bevölkerung die Lage hinsichtlich des Coronavirus wahrnimmt. Wie schätzt die Öffentlichkeit das Risiko durch das

Share
respondi #wirbleibenzuhause diary #7

Wie verändert die Ausgangssperre unsere Ernährung? Ein Blick auf das Vereinigte Königreich. In #wirbleibenzuhause#2 haben wir bereits festgestellt, dass der Lockdown im Vereinigten Königreich zu einem vermehrten Aufruf von Food-Websites

Share
Diskussionen bremsen Vorfreude auf Lockerungen

Wie verändert sich die Werbebranche in Zeiten von Corona? Und wie reagiert man am besten auf die neuen Gegebenheiten? Hat es Sinn, die Werbemaßnahmen zunächst zu reduzieren oder sollte man

Share
respondi #wirbleibenzuhause diary #6

Wie verändert die Ausgangssperre unsere Ernährung? Ein Blick auf Frankreich. Lebensmittel sind seit Beginn der Beschränkungen ein großes Thema – welche Produkte sind verfügbar, welche sind ausverkauft… Auch die take-away

Share
Wunsch nach Normalität nach einem Monat in Corona-Isolation

Wie verändert sich die Werbebranche in Zeiten von Corona? Und wie reagiert man am besten auf die neuen Gegebenheiten? Hat es Sinn, die Werbemaßnahmen zunächst zu reduzieren oder sollte man

Share
respondi #wirbleibenzuhause diary #5

Wie wird die aktuelle Situation eingeschätzt? Part 5 unseres Corona-Tagebuchs ist ein europäischer Vergleich mit besonderem Blick auf Deutschland – zwischen Protektionismus und Solidarität. In der EU im Allgemeinen, aber

Share